Europaaktives Lünen

Grafik: Land NRW
Ruhr Nachrichten vom 17. November 2018
Lünen jetzt unbefristet „europaaktiv"
Urkunde vom Land: Die 2013 verliehene Auszeichnung gilt ohne zeitliche Einschränkung.
Ausgabe 'RN Lünen', 17.11.2018 - Lünen u[...]
PDF-Dokument [100.0 KB]
Foto: Land NRW/G. Ortmann

Auszeichnung "Europaaktive Kommune"

 

Minister Stephan Holthoff-Pförtner hat am 5.November 2018 im Namen von Ministerpräsident Armin Laschet bei der zentralen Netzwerkveranstaltung „Kommunen und Zivilgesellschaft in Europa“ im Düsseldorfer Maxhaus 25 Kommunen aus Nordrhein-Westfalen die dauerhafte Auszeichnung als „Europaaktive Kommune“ verliehen.

Folgende Kommunen, die 2013 eine befristete Auszeichnung erhalten hatten, erhielten nun in Anerkennung der durch sie geleisteten Europa-Arbeit eine unbefristet gültige Urkunde als „Europaaktive Kommune“: Kreis Lippe, Rhein-Kreis Neuss, Kreis Steinfurt, Rhein-Sieg-Kreis, Städteregion Aachen, Stadt Aachen, Bonn, Essen, Hagen, Köln, Leverkusen, Brilon, Detmold, Eschweiler, Gütersloh, Herten, Herzogenrath, Iserlohn, Lünen, Paderborn, Rheine, Unna, Versmold, Warstein und Wassenberg.

(Quelle: Land NRW)

- Jugenddelegierte im KGRE

 - ( Kongress der Gemeinden und Regionen im Europarat ) -

 

Der Kongress der Gemeinden und Regionen im Europarat  (KGRE) ruft junge Erwachsene zwischen 18 und 30 Jahren dazu auf, sich dafür zu bewerben, im nächsten Jahr an zwei Plenarsitzungen des Kongresses in Straßburg teilzunehmen. Die ausgewählten Personen werden vom Kongress untereinander und mit Delegierten der 47 Staaten des Europarats vernetzt, von Jugendbeauftragten des Kongresses betreut und sie sind fester Bestandteil der jeweiligen Länderdelegation. Europapolitisch interessierte junge Erwachsene können Ihre Bewerbung bis zum 17. September 2018 einreichen. Weitere Informationen: https://rm.coe.int/call-for-applicants-2019-en-fin/16808c489b

 

Quelle:

Staatskanzlei des Landes NRW - Referat IV A 2

Europafähigkeit, EU-Rechtsetzungsvorhaben und Subsidiaritätskontrolle, Regionen und Kommunen in Europa

- Engagementstrategie für NRW -

 

  • Die Landesregierung möchte die Rahmenbedingungen für das bürgerschaftliche Engagement verbessern. Dazu soll in einem breit und dialogisch angelegten Beteiligungsprozess eine Engagementstrategie für das Land Nordrhein-Westfalen entwickelt werden. Mit der Auftakt- und ersten Regionalveranstaltung am 6. September 2018  von 15 bis 20h in Mülheim an der Ruhr startet die landesweite Reihe von insgesamt fünf regionalen Veranstaltungen in den Regierungsbezirken. In einem offenen Format erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, ihre Erfahrungen und konkreten Anregungen zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement einzubringen und an Lösungsvorschlägen zu arbeiten. Die Veranstaltungen richten sich an Entscheidungstragende, Expertinnen und Experten, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus Zivilgesellschaft, Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft, Stiftungen, lokale Akteure der Engagementförderung sowie Engagierte und Interessierte. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.engagiert-in-nrw.de/termin/auftaktveranstaltung-entwicklung-einer-engagementstrategie-fuer-das-land-nrw.
    Bis zum 13. August 2018 sind Anmeldungen für die Veranstaltung in Mülheim an der Ruhr möglich: https://www.land.nrw/engagement-anmeldung.
    Die Termine der Veranstaltungen in den weiteren Regierungsbezirken finden Sie hier: https://www.engagiert-in-nrw.de/regionalveranstaltungen.

Quelle:

Staatskanzlei des Landes NRW - Referat IV A 2

Europafähigkeit, EU-Rechtsetzungsvorhaben und Subsidiaritätskontrolle, Regionen und Kommunen in Europa

 

 

12. April 2013

 

Stadt Lünen nimmt die Auszeichnung "Europaaktive Kommune" entgegen.

 

 

Zusätzlich wurde der Sonderpreis in der Kategorie„Gestalten“

für eine besonders zukunftsweisende Europastrategie zuerkannt.

 

Zur Lüner Delegation, welche von Bürgermeister Hans Wilhelm Stodollick angeführt wurde, gehörten u. a.

Elisabeth Schnarrenberger-Oesterle

1. Vorsitzende der Europa-Union SV Lünen/KV Unna,

und Horst Müller-Baß, Beigeorndneter der Stadt Lünen

und 2. Vorsitzender der Europa-Union SV Lünen/KV Unna.

 

weitere Informationen finden Sie hier

 

Siehe bitte auch Pressespiegel

 

 

21. März 2013

 

Stadt Lünen erhält den Titel

 

"Europaaktive Kommune"

 

Der Sonderpreis in der Kategorie„Gestalten“ wird der Stadt Lünen

für eine besonders zukunftsweisende Europastrategie zuerkannt. 

 

weitere Informationen finden Sie hier

 

Siehe bitte auch Pressespiegel